Tipps und Tricks

Prüfung Ihrer Leiterplattenbestückung

Prüfung Ihrer Leiterplattenbestückung

Unser Spezialgebiet ist die Online-Montierung von Schaltkreisen. Mit den einzigartigen Tools von myProto können Sie ganz einfach in wenigen Schritten Ihre Online-Schaltung erstellen.

Während des Herstellungsprozesses testet myProto Ihre Projekte gründlich, um etwaige Mängel festzustellen. Eine solche Überprüfung findet nach dem sogenannten „Reflow“ statt. Hierbei handelt es sich um den Vorgang, bei dem einzelne elektronische Komponenten auf der Leiterplatte montiert werden.

Zu diesem Zweck führt myProto eine gründliche Prüfung der Leiterplattenbestückungen durch. Abhängig vom Volumen und den Eigenschaften der Platinen wird eine der folgenden Methoden ausgewählt, um die Prüfung durchzuführen.

 

Manuelle Überprüfungen

Bei kleineren Chargen überprüft ein interner Elektronikkonstrukteur die bestückten Leiterplatten und stellt die Qualität nach dem Lötprozess sicher. Mit zunehmender Anzahl inspizierter Patinen wird diese Methode jedoch immer ungenauer. Dies ist auf die geringe Größe der Komponenten zurückzuführen: Eine Inspektion über mehr als eine Stunde führt zu einer optischen Ermüdung, was wiederum eine verringerte Genauigkeit zur Folge hat.

Automatische optische Inspektion

Diese Inspektionspraxis eignet sich eher für größere Chargen. Eine automatische optische Inspektionsmaschine (AOI-Maschine) verwendet für die Überprüfung auf Fehler eine Reihe von Hochleistungskameras. Die Kameras sind in unterschiedlichen Winkeln angeordnet, um alle Lötverbindungen abzudecken. Aufgrund der unterschiedlichen Qualität der Lötverbindungen wird das Licht auf verschiedene Weise reflektiert. Auf diese Weise kann die Maschine minderwertige Lote schneller erkennen, als dies das menschliche Auge jemals könnte. Natürlich entfernt AOI auch die optische Ermüdung aus der Gleichung.

JTAG-Test

JTAG ist ein Industriestandard zur Überprüfung von Entwürfen und zum Testen von Leiterplatten nach der Herstellung. Auf vorherige Anfrage kann myProto JTAG in der Produktion ausführen. Die wichtigsten Vorteile der Verwendung von JTAG-Test und ISP in der Produktion sind nachfolgend zusammengefasst:

  • Keine Testvorrichtungen erforderlich.
  • Integriert Produktentwicklung, Produktionstest und Geräteprogrammierung in einem Werkzeug/System.
  • Technische Test- und Programmierdaten werden in der Produktion wiederverwendet.
  • Schnelle Testprozedurentwicklung.
  • Die Tests vor der Produktion können am nächsten Tag beginnen, wenn der Prototyp für die Produktion freigegeben wird.
  • Reduziert die Bestandsverwaltung drastisch – keine vorprogrammierten Teile eliminieren Gerätehandhabung und ESD-Schäden.
  • Beseitigt oder reduziert die IKT-Nutzungszeit – Programmierung und Screening.

Röntgeninspektion

Eine dritte Inspektionsmethode bei myProto sind Röntgenaufnahmen. Während sie weniger verbreitet sind, werden sie meistens (und am effektivsten) verwendet, wenn es sich um komplexere oder mehrschichtige Schaltungen handelt. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen kann ein Mitarbeiter durch Schichten hindurchsehen oder untere Schichten sichtbar machen, wodurch ansonsten verborgene Mängel aufgedeckt und identifiziert werden. Da hierfür sehr spezielle Maschinen erforderlich sind, vergibt myProto Röntgenprüfungen an Subunternehmer, um eine optimale Qualität und Zuverlässigkeit der Analyse zu erzielen.

Abschließende Qualitätskontrolle

Der letzte Schritt der Prüfungsphase ist die Durchführung einer Funktionsprüfung der elektronischen Schaltung. Potenzielle Fehler werden dabei sehr schnell gefunden und behoben, sodass nach dem Reflow-Prozess regelmäßig Funktionstests stattfinden.

Die normalen Szenarien, in denen die Schaltung betrieben wird, werden simuliert. Dies bedeutet, dass Strom und simulierte Signale durch die Platine laufen, während Tester die elektrischen Eigenschaften überwachen. Die Durchführung eines solchen Tests setzt natürlich den Zugriff des Benutzers auf die Schaltpläne und Informationen voraus. Dies spart sowohl dem Hersteller als auch dem Designer Zeit, Ressourcen und Materialien.

 

Tipps und Tricks

Andere Ressourcen

Noch keine Antwort gefunden?

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Kontakt

myProto
6 Korporaal Trésignies street
B-1190 Brüssel
Belgien

Tel: +32 2 333 27 75
Fax : +32 2 333 27 77
E-mail: info@myproto.eu
Top